Am 21. November 2017 hat der Grosse Rat die Einführung von kostendeckenden Gebühren für Mahnungen und Betreibungen im Steuerwesen beschlossen. Die Gesetzesänderung wird vom Regierungsrat auf den 1. Januar 2019 in Kraft gesetzt.

Neu werden auch Mahngebühren für das Nichteinreichen der Steuererklärung erhoben. Details können dem Merkblatt entnommen werden.

Bei Fragen steht Ihnen die Abteilung Finanzen/Steuern gerne zur Verfügung.