In den vergangenen Jahren ist in der Gemeinde vermehrt das Bedürfnis nach einem weiteren Entsorgungsplatz auf dem Gemeindegebiet entstanden. Der Gemeinderat hat die Notwendigkeit erkannt und die entsprechenden Abklärungen eingeleitet. Aufgrund unserer Gemeindegrösse, der Bevölkerungsentwicklung und nicht zuletzt auch aus Synergiegründen durch die Nähe zum Werkhof, hat der Gemeinderat beschlossen, einen zusätzlichen, ergänzenden Entsorgungsplatz beim Werkhof Zelglistrasse einzurichten. Das Konzept wurde auch durch eine Analyse der Swiss Recycling bestätigt und sieht vor, im Bereich des Kiesplatzes im Zelgli neue Unterflurcontainer für die Glas- /Büchsen- und Ölsammlung zu installieren. Im Weiteren sollen die Kartonpressmulde und die Inert- und Metallmulde ins Zelgi verlegt werden. Die Unterflurcontainer beim Gemeindehaus stehen weiterhin für die Entsorgung von Glas und Büchsen zur Verfügung. Da der Kiesplatz Mardeläckerstrasse weggefallen ist, sollen auch die Papiersammlungen am neuen Ort zentralisiert werden. Für dieses Projekt, welches noch in diesem Jahr ausgeführt werden soll, wird in den nächsten Wochen das Baubewilligungsverfahren durchgeführt. Der Gemeinderat ist sich sicher, mit der Erweiterung dem Bedürfnis nach besseren Entsorgungsmöglichkeiten in der Gemeinde Rechnung zu tragen.