Ein Grossteil der steuerpflichtigen Einwohner/innen von Untersiggenthal hat die Steuererklä-rung in den vergangenen Monaten bereits bei der Abteilung Steuern eingereicht. Herzlichen Dank dafür! Die eingegangenen Steuererklärungen werden laufend bearbeitet und die defini-tiven Veranlagungen monatlich eröffnet. Trotz der geltenden Einreichungsfrist vom 31. März 2019 sind aber leider immer noch Steuererklärungen ausstehend. Das Mahnverfahren wird anfangs Juli eingeleitet.
In diesem Jahr kommen erstmals die vom Grossen Rat beschlossenen Gebühren für Mahnun-gen und Betreibungen zur Anwendung. Diese betragen für die
- 1. Mahnung Steuererklärung: 35 Franken
- 2. Mahnung Steuererklärung: 50 Franken
- Mahnung Steuer- und Verzugszinsausstand: 35 Franken
- Betreibung Steuer- und Verzugszinsausstand: 100 Franken
Steuerpflichtige, die es bisher versäumt haben werden daher ersucht, die Steuererklärung umgehend einzureichen. Bei dringenden Hinderungsgründen muss ein entsprechendes schrift-liches Fristerstreckungsgesuch an die Abteilung Steuern gestellt werden.