Musik
Startdatum
06. September 2019
20:00
- 23:59
Organisator
Kulturkreis Untersiggenthal
Ort
Chäller, Mehrzweckhalle Untersiggenthal

Das „ALVIN MILLS PROJECT“ ist ein dynamisches und aufregendes Funk-Instrumentalquartett aus Stuttgart. Bandleader ist der amerikanische Bassist und Komponist Alvin Mills. 

Geboren 1968 in Fort Knox/Kentucky und aufgewachsen in Selma/Alabama hat Alvin Mills den Blues, Gospel und Jazz ebenso mit der Muttermilch aufgesogen wie den Soul, Funk und Rock. Bereits als kleiner Junge spielte er Schlagzeug in der Gospelband seiner Kirchengemeinde, mit der er durch Alabama, Mississippi und Florida tourte. Durch einen Zufall kam er zum  Bass. Als er vom Bandleader während einer Probe, eher spaßeshalber, gebeten wurde, für den vor kurzem ausgestiegenen Bassisten einzuspringen, stellte sich zur allseitigen Verblüffung heraus, dass Alvin den Basspart nahezu perfekt spielen konnte, ohne dieses Instrument jemals zuvor in der Hand gehabt zu haben.

Seit 1991 lebt er in Deutschland und spielte hier als Sideman vieler nationaler und internationaler Künstler, wie z.B. Nena, Ronan Keating (Boyzone), Toto, Chic, Jeff Lorber, Gloria Gaynor, Kim Wilde und vielen anderen mehr. 

Teil der aufregenden musikalischen Formation um den Bandleader und Komponisten Alvin Mills sind der Keyboarder Rainer Scheithauer, der Drummer Stephan Schuchardt und der Saxofonist Arno Haas.

Die Band hat mit ihrer hochmelodischen und gleichzeitig rhythmisch-treibenden Jazz-, Funk-, Soul- und Rockmixtur über ganz Europa hinweg Konzertbesucher in den Bann gezogen. Es ist allgemein bekannt, dass das Alvin Mills Project für herausfordernde Melodien, vielseitige Harmonien und außergewöhnliche, funky Grooves steht. Vor allem live! Dieses Konzert wird da sicherlich keine Ausnahme machen.

Line-Up: Arno Haas (sax); Rainer Scheithauer (keys); Alvin Mills (b, comp.); Stephan Schuchardt (dr)

Baröffnung 20:00 Uhr - Konzertbeginn ca. 21:15 Uhr - Eintritt CHF 20.00